AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Mai 2022

1. Geltungsbereich

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“) regeln Ihre Vertragsbeziehung zur Foxway GmbH, Industriestraße 21, 61381 Friedrichsdorf (nachfolgend: „Foxway“ oder „uns“) im Rahmen des Ankaufservice-Programms auf gravis.foxway.tech.

1.2 Weitere Informationen zum Ankaufservice-Programm finden Sie unter gravis.foxway.tech.

1.3 Für den Ankauf Ihres gebrauchten Elektronikgeräts (nachfolgend: „Altgerät“) durch uns gelten die nachfolgenden Bedingungen in der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese können Sie hier jederzeit kostenlos abspeichern und ausdrucken.

1.4 Wir kaufen nur Altgeräte von Verbrauchern an, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

2. Ankaufsangebot

2.1 Im Rahmen des Ankaufservice-Programms von gravis.foxway.tech haben Sie die Möglichkeit, uns ein Altgerät zum Ankauf anzubieten. Hierfür geben Sie in einem dialoggestützten Prozess an, welches Altgerät Sie uns zum Ankauf anbieten möchten, in welchem Zustand sich dieses befindet und welches Zubehör vorhanden ist. Sie sind verpflichtet, hierzu wahre und vollständige Angaben zu machen.

2.2 Bitte bieten Sie uns nur Altgeräte an, für die Sie die Garantien in Ziffer 5 abgeben können.

2.3 Nach Eingabe dieser Daten wird auf deren Grundlage ein vermutlicher Wert für Ihr Altgerät errechnet und angezeigt (nachfolgend: „vorläufiger Ankaufswert“). Mit Abgabe Ihres Angebotes zum Ankauf Ihres Altgerätes durch uns und der Übersendung desselben unterbreiten Sie uns ein verbindliches Angebot zum Ankauf Ihres Altgerätes zu dem vorläufigen Ankaufswert als Mindestankaufswert (nachfolgend: „Ankaufsangebot“). Wir sind nicht zur Annahme Ihres Ankaufsangebots verpflichtet und dazu berechtigt, dieses jederzeit auch grundlos abzulehnen und Ihr Altgerät zurückzusenden.

2.4 Ein Vertrag über den Ankauf Ihres Altgerätes durch uns kommt zustande durch unsere Annahme Ihres Ankaufsangebots nach Maßgabe der in Ziffer 4 dargestellten Möglichkeiten. Im Falle des Vertragsschlusses erfolgt die Auszahlung des Altgerätewertes per Banküberweisung (Ziffer 8.1).

3. Verpackung und Einsendung Ihres Altgeräts

3.1 Damit wir Ihr Altgerät und dessen Wert überprüfen können, haben Sie Ihr Altgerät an uns zu übersenden.

3.2 Bitte löschen Sie vor Einsendung an uns sämtliche Daten von Ihrem Altgerät (siehe Ziffer 6), entfernen Sie die SIM-Karte und verpacken Ihr Altgerät sorgfältig. Legen Sie keine zusätzlichen Waren oder Zubehör (zum Beispiel Handyhüllen) bei, die nicht Gegenstand des Ankaufsangebots sind. Dennoch zusätzlich beigelegte Waren oder Zubehör werden durch uns recycelt und können nicht zurückgegeben werden. Wir leisten hierfür auch keinen Wertersatz.

3.3 Für den Versand des Altgeräts an uns, stellen wir Ihnen per E-Mail ein Versandlabel zur Verfügung, welches Sie ausdrucken und auf die Versandverpackung des Altgeräts aufbringen können. Bei Nutzung dieses Versandlabels ist der Versand für Sie kostenfrei und bis 500 EUR versichert, wenn Sie das Altgerät entsprechend der Allgemeinen Versandbedingungen von DHL verpackt haben. Eine höhere Versicherung können Sie auf eigene Kosten vor Versendung bei der DHL abschließen.

3.4 Zur Übersendung Ihres Altgeräts an uns, sind Sie verpflichtet, das Altgerät in eine stabile Versandverpackung zu legen und durch ausreichend Verpackungsmaterial (z.B. Zeitungspapier oder anderweitiges Polstermaterial, Klebeband) gegen Beschädigung auf dem Transportweg zu sichern. Es gelten insoweit die Anforderungen des Transportdienstleisters DHL (Versandbedingungen Ziffer 3).

3.5 Stellen wir bei Prüfung Ihrer Einsendung fest, dass das Altgerät beschädigt ist, von dem beschriebenen Zustand abweicht oder sich nicht in der Versandverpackung befindet, sind Sie verpflichtet, uns nachzuweisen, dass Sie das Gerät entsprechend den Verpackungshinweisen in die Versandverpackung gelegt und zum Versand aufgegeben haben.

3.6 Geht Ihr uns angebotenes Altgerät nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Abschluss der Preiskalkulation und Erstellung des Ankaufsangebots bei uns ein, verfällt mit Ablauf des vierzehnten (14) Tages Ihr Ankaufangebot an uns und der für dieses Gerät von uns kalkulierte vorläufige Ankaufspreis. In diesem Fall haben Sie die Preiskalkulation für Ihr Altgerät gemäß Ziffer 2 neu durchzuführen und im Zuge dessen auch ein neues Ankaufsangebot abzugeben.

4. Vertragsschluss

4.1 Nach Eingang Ihrer Einsendung bestätigen wir Ihnen per E-Mail den Erhalt der Sendung. Diese E-Mail stellt noch keine Annahme Ihres Ankaufsangebots dar.

4.2 Wir prüfen sodann unverzüglich das von Ihnen eingesandte Altgerät und gleichen Ihre Angaben zum Zustand des Altgeräts mit dessen tatsächlichem Zustand ab. Das weitere Vorgehen ist abhängig von dem Prüfungsergebnis. Hier gibt es vier Möglichkeiten:

4.2.1 Ihr Gerät ist in dem angegebenen Zustand, d.h. der Wert Ihres Altgeräts entspricht dem vorläufigen Ankaufswert. In diesem Fall nehmen wir Ihr Ankaufsangebot an, bestätigen den Vertragsschluss per E-Mail und lassen Sie Ihnen den ermittelten Auszahlungsbetrag gemäß Ziffer 8.1 zukommen. Sie brauchen nichts weiter zu tun.

4.2.2 Ihr Gerät ist in einem besseren Zustand als angegeben, d.h. der Wert Ihres Altgeräts liegt über dem vorläufigen Ankaufswert. Für diesen Fall erklären Sie bereits mit der Einsendung zur Überprüfung Ihr Einverständnis damit, dass wir Ihr Altgerät zu dem höheren Restwert ankaufen. Wir nehmen Ihr Ankaufsangebot an, bestätigen den Vertragsschluss und lassen Sie Ihnen den ermittelten Auszahlungsbetrag gemäß Ziffer 8.1 zukommen.

4.2.3 Ihr Gerät ist in einem schlechteren Zustand als angegeben, d.h. der Wert Ihres Altgeräts liegt unter dem vorläufigen Ankaufswert. In diesem Fall teilen wir Ihnen den niedrigeren Wert und die Gründe hierfür per E-Mail mit und fragen Sie, ob Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihr Gerät zu diesem niedrigeren Wert ankaufen (nachfolgend: „neues Ankaufsangebot“).

(a) Sind Sie mit diesem neuen Ankaufsangebot einverstanden und teilen uns Ihr Einverständnis hierzu innerhalb von zehn (10) Tagen nach Versand unserer E-Mail mit, kaufen wir das Altgerät zu diesem Preis an und lassen Sie Ihnen den vereinbarten Auszahlungsbetrag gemäß Ziffer 8.1 zukommen.

(b) Falls Sie mit unserem neuen Ankaufsangebot nicht einverstanden sein sollten, kommt kein Vertrag zustande und wir senden Ihnen Ihr Altgerät an die von Ihnen angegebene Adresse zurück. Ein Vertrag kommt ebenfalls nicht zustande, wenn Sie auf unser neues Ankaufsangebot nicht innerhalb von zehn (10) Tagen reagieren. Auch in diesem Fall senden wir Ihnen Ihr Altgerät zurück.

4.2.4. Sie haben uns ein anderes Gerät eingesendet als im Ankaufformular angegeben, d.h. angebotenes und eingesendetes Altgerät sind nicht dasselbe: In diesem Fall entscheiden wir, ob wir Ihnen ein Ankaufangebot für dieses Altgerät unterbreiten können.

(a) Unterbreiten wir Ihnen ein Angebot, teilen wir Ihnen den von uns ermittelten Wert und die Gründe hierfür per E-Mail mit und fragen Sie, ob Sie einverstanden sind, dass wir Ihr Altgerät zu diesem Wert ankaufen (nachfolgend: „neues Ankaufsangebot“).

(aa) Sind Sie mit diesem neuen Ankaufsangebot einverstanden und teilen uns Ihr Einverständnis hierzu innerhalb von zehn (10) Tagen nach Versand unserer E-Mail mit, kaufen wir das Altgerät zu diesem Preis an und lassen Sie Ihnen den vereinbarten Auszahlungsbetrag gemäß Ziffer 8.1 zukommen.

(bb) Falls Sie mit unserem neuen Ankaufsangebot nicht einverstanden sein sollten, kommt kein Vertrag zustande und wir senden Ihnen Ihr Altgerät an die von Ihnen angegebene Adresse zurück. Ein Vertrag kommt ebenfalls nicht zustande, wenn Sie auf unser neues Ankaufsangebot nicht innerhalb von zehn (10) Tagen reagieren. Auch in diesem Fall senden wir Ihnen Ihr Altgerät zurück.

(b) Sollten wir Ihnen kein Angebot für dieses Altgerät unterbreiten, kommt kein Vertrag zustande und wir senden wir Ihr Altgerät an die von Ihnen angegebene Adresse zurück.

4.3. Das Eigentum an dem Altgerät geht im Falle der Annahme Ihres Ankaufsangebots zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf uns über.

5. Garantien des Verkäufers

Sie garantieren, dass:

  • Ein jedes von Ihnen angebotene Altgerät sich rechtmäßigerweise in Ihrem Alleineigentum befindet und Sie uneingeschränkt berechtigt sind, über dieses Gerät frei zu verfügen oder aber sich im Eigentum eines Dritten befindet, dieser Sie jedoch ausdrücklich dazu berechtigt hat, dieses Gerät zu verkaufen und zu übereignen,
  • Nach Ihrem besten Wissen und Gewissen Ihnen keinerlei Gründe bekannt sind, die vernünftigerweise die Annahme erlauben, dass das von Ihnen angebotene Gerät Gegenstand einer Straftat, insbesondere eines Betruges, eines Diebstahls und/oder eines anderen Vermögensdeliktes gewesen ist, ist oder sein könnte,
  • Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen keine Gründe oder Verdachtsmomente bekannt sind, etwa aufgrund der Herkunft des Geräts oder aufgrund des von Ihnen bei Anschaffung ursprünglich gezahlten Preises, die die Annahme begründen, dass das Gerät nicht echt ist, also eine (Marken)fälschung und/oder Urheberrechtsverletzung darstellt und somit die Rechte eines Markeninhabers und/oder Urhebers verletzt,
  • Ihr Angebot an uns auch keine anderen Rechte Dritter verletzt,
  • Ihre Gerätbeschreibung richtig und vollständig und nicht irreführend ist,
  • Sie keine Ihnen bekannten, offenen und/oder versteckten Mängel an dem Gerät gegenüber uns verschweigen.

Wir behalten uns vor, bei Zweifeln an Ihrer Eigentümerschaft oder der Herkunft des Geräts Nachweise (z.B. Kopie des Kaufbelegs) zu verlangen.

Sie verpflichten sich, uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die diese an den von ihm angebotenen Gerät gegenüber uns geltend machen. Sie verpflichten sich darüber hinaus zum Ersatz jeglicher Schäden, einschließlich der angemessenen Kosten aus der Rechtsverteidigung, die uns aus der Inanspruchnahme durch Dritte deswegen bzw. daraus entstehen.

6. Besondere Pflichten des Verkäufers, Datenlöschung/Datenschutz

6.1 Sie als Verkäufer haben die Pflicht, alle Passwörter von dem an uns übersandten Gerät zu entfernen, die uns eine Prüfung, und/oder einen Weiterverkauf des Gerätes unmöglich machen. Sollte Ihnen eine Entfernung technisch nicht möglich sein, haben Sie uns die aus Ihrer Sicht nicht entfernbaren Passwörter gleichzeitig mit der Übersendung der Geräte mitzuteilen.

6.2 Sie sind für eine Sicherung Ihrer Daten auf dem Altgerät und eine daran anschließende sichere Löschung der Daten vor der Einsendung verantwortlich. Dies gilt insbesondere für personenbezogene und vertrauliche Daten, wie z.B. Adressen, Nachrichten, Kalendereinträge, Fotos und Videos. Wir führen jedoch im Rahmen der Geräteprüfung standardmäßig eine Datenlöschung und Rücksetzung des Gerätes durch.

6.3 Wir übernehmen keine Datensicherung für eingesandte Altgeräte und können keine Speichermedien zurückgeben. Wir tragen keinerlei Verantwortung, dass von Ihnen nicht ordnungsgemäß gelöschte Daten zur Kenntnis Dritter gelangen.

6.4 Sie stellen uns von sämtlichen Ansprüchen, auch Dritter, frei, die daraus resultieren, dass auf dem eingesendeten Altgerät bzw. deren Datenträgern, noch Daten vorhanden waren. Sie stellen uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese an den von ihm angebotenen Altgerät gegenüber uns geltend machen.

7. Kundendaten

7.1 Zur Abwicklung des Ankaufs benötigen wir von Ihnen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse sowie zur Zahlung des vereinbarten Ankaufspreises Ihre IBAN-Nummer.

7.2 Die Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Bei Änderung dieser Daten sind Sie verpflichtet, Ihre Angaben umgehend zu aktualisieren.

7.3. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

8. Gegenleistung für den Ankauf

8.1 Die Auszahlung des vereinbarten Auszahlungsbetrags erfolgt grundsätzlich per Banküberweisung. Dazu fragen wir Ihre IBAN-Nummer im Rahmen des Registrierungsprozesses ab.

9. Haftung

9.1 Wir haften unbeschränkt für durch uns, unsere Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9.2 Für sonstige Schäden haften wir nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalspflicht) und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Leistungen typisch und vorhersehbar sind. Eine etwaige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Eine über das Vorstehende hinausgehende Haftung unsererseits ist ausgeschlossen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

10.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem Sie bei Vertragsschluss Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.

10.3 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie (mit allen erforderlichen Informationen) über diesen Link finden: www.ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.